Kulinarisches

Wie es bei uns in der Küche hängt: ' Goed Zeeuws, Goed Rond ' (Echt seeländisch, schön rund) und da ist nichts gelogen, denn dass es sehr viele seeländische Delikatessen gibt, wissen wir.

Muscheln

als Tochter eines Muschelfischers muss ich selbstverständlich hiermit anfangen. Als Knirpse lernten meine kleine Schwester und ich schon folgenden Kinderreim: 

Mossels koken, mossels bakken, mossels in 't zuur!
Aoltied lekker, aoltied lekker. Lekker en nie duur!

(Muscheln kochen, Muscheln backen, Muscheln sauer!
Immer lecker, immer lecker und nicht teuer!) 

Es gibt verschiedene Arten von Muscheln; Boden- und Hängekultur. Bei Proef Zeeland können Sie frische Muscheln kaufen. Tipps für die richtige Zubereitung bekommen Sie in der Rezeption. (Gratis, versteht sich!).
Ganz in der Nähe herrliche Muscheln essen?  Ganz in der Nähe ist ‘PCR Zeerust‘ direkt unten an der Düne. 

'Krukels' mit Rosinenbrot

Traditionsgemäß wird zu Ostern nach der Kirche und dem Kaffee ein Schnaps getrunken. Dazu gibt es ‘Krukels’ und mit dicker Butter bestrichenem Rosinenbrot. Diese Strandschnecken sind in den besseren Fischgeschäften erhältlich und werden nach dem Kochen mit einer Nadel aus dem Häuschen gezogen und dann gegessen.

AAl

Bei ‘Visserijbedrijf v.d.Hoek‘ auf Moriaanshoofd verkauft man Aal, sowohl frischen als auch geräucherten. Wenn Gerrie Aale räuchert, riecht man das schon von weitem. 
Vera steht im Geschäft, wo man diesen herrlichen Aal kaufen kann!
Aber Achtung! Essen Sie nicht auch Ihre Finger auf, denn nichts schmeckt so gut wie frisch geräucherter Aal, der noch ein wenig warm ist.

Nützen Sie zugleich die Gelegenheit, sich den Plan Tureluur vom Aussichtsturm oder mit einem Führer anzusehen. Palingbrood (Aalbrötchen) ist auch ein typisches Produkt von Schouwen-Duiveland. Es sieht aus wie ein Würstchen in Teighülle, aber aufgepasst! Dieses Brötchen soll man quer essen, denn die Gräte ist noch drin!

Bolus 

Diese süße Delikatesse für die Seeländer besteht aus weißem Brotteig, braunem Zucker, Zimt und einem Hauch von Liebe zum seeländischen Land.
Einen 'Bolus' muss man unbedingt kosten, wenn man in Zeeland ist. Auf der ganzen Insel kann man ihn bei den Bäckern kaufen.  

Wein

'Wijnhoeve De Kleine Schorre‘ in Dreischor hat einen Prachtladen und eine Probierstube und liefert zum Beispiel den Hauswein der KLM. Wirklich ein guter Geschenktipp. Aber zu den Muscheln schmeckt er auch! 

Oosterschelde hummer

Ist eine wahre Delikatesse und trotz des Preises absolut einen Versuch wert. Haben Sie ihn noch nie selbst zubereitet? Kein Problem. Bei ‘ Grandcafe Helder‘ in Renesse können Sie den Hummer essen, wie es sich gehört; gekocht mit Buttersoße.

Probieren Sie das Hummermenü von ‘Auberge Maritime‘ in Zierikzee mal. Dort bringen die Hummerfischer den Hummer direkt von Bord an Land und auf Ihren Teller. Frischer geht nicht!
Möchten Sie selbst frischen Hummer kaufen  und auch wissen, wie und wo er gefangen wird, fahren Sie dann nach Moriaanshoofd (Fam. V.d. Hoek) und Sie werden es erfahren!

Achtung: Auf Hummer darf nur vom 29. März bis zum 15. Juli  gefischt werden

Tipps für feinschmecker

Kaffee - Kuchen - Lunch - Eis

‘Ijssalon Jumbo‘ mit der immer fröhlichen Petra hinter dem Ladentisch. Aber warte mal.. was höre ich da? Die Klingel des Eismannes!
Ein tolles Auto bringt Ihnen das Eis auf Ihren Platz! Na, wenn das kein Urlaub ist…… !!

Lunchroom Dorpsplein, mit einem tollen Ambiente! Und dann die herrlichen Brötchen… Unser Lieblingsgericht ist die orange Suppe mit Feta, mmm!!

Wine and Foodbar Brut von Renesse, im Wintergarten auf der großen Bank für den großen Lunchhunger oder Kaffee mit Schokoladenkuchen. 

 

 

Fotoalbum Fotoalbum